Ostfriesland-Krimis

Zum siebten Mal in Folge von 0 auf Platz 1 in der Spiegel-Bestsellerliste für Taschenbücher!

Dr. Sommerfeldt kehrt zurück – Buchpremiere auf Langeoog!

Am 28.6.2018 um 20 Uhr im Haus der Insel auf Langeoog. Der neue Krimi Totentanz am Strand, in dessen Mittelpunkt der Serienkiller Dr. Bernhard Sommerfeldt sowie die bekannten Protagonisten der Auricher Mordkommission um Kommissarin Ann-Kathrin Klaasen aus Wolfs Ostfriesenreihe stehen, spielt u.a. auf der Insel Langeoog und das ist auch der Anlass, weshalb das Krimi-Event auf Langeoog stattfindet.

Klaus-Peter Wolf zu Besuch im S. Fischer Verlag

OSTFRIESENFLUCH: Zum sechsten Mal in Folge schaffte ein Ostfriesenkriminalroman von Klaus-Peter Wolf auf Anhieb den Sprung auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste! Der Roman hält sich dort inzwischen in der 5. Woche und ist somit zur Leipziger Buchmesse Spitzentitel. 

„Irgendwann wird man ihm in seiner ostfriesischen Wahlheimat bestimmt ein Denkmal setzen. Kaum ein anderer Autor schildert jedenfalls so liebevoll Ostfriesland und die Menschen, die dort leben. Und ist dabei vor allem so erfolgreich.“

Ernst Corinth, Hannoversche Allgemeine Zeitung

Er entführt Frauen, aber er tötet sie nicht. Er stellt noch nicht einmal eine Lösegeldforderung. Er schickt nur ein Paket mit den Kleidungsstücken der Betroffenen.
Das löst Panik aus, denn niemand versteht, was er will. Sind die Frauen wirklich entführt worden, oder sind sie abgehauen, weil sie ihrem Leben eine neue Richtung geben wollten?
Wie ist er bloß zu fassen? 
Hier zerstört einer systematisch glückliche Beziehungen, denkt sich Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen von der Auricher Kripo. Die Ermittlerin scheint zu ahnen, worauf es der Entführer abgesehen hat. Aber wie kann sie ihn fassen?
Ein psychopathischer Täter, der das Glück der anderen zerstören will: Perfide und raffiniert zeichnet Nummer Eins-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf das Psychogramm einer verwundeten Seele.


Dr. Sommerfeldt taucht auf ... 

Zum fünften Mal in Folge startet ein Roman von Klaus- Peter Wolf auf Platz 1 der Spiegel Bestseller Liste. Totenstille im Watt ist ein literarisches Experiment. Dazu der Autor:„ Zum ersten Mal erzähle ich einen ganzen Roman aus der Perspektive des Serienkillers. Vom ersten Satz an kennt man den Mörder. Er erzählt uns als Ich-Erzähler die Geschichte. Dr. Bernhardt Sommerfeldt ist Hausarzt in Norddeich. Zu seinen Patientinnen gehört auch die Kommissarin Ann Kathrin Klassen. Er liebt die Kunst. Er liest gern und viel. Ein gebildeter Mann voller literarischer Zitate. Eigentlich ein recht netter Kerl …aber er hat noch eine andere Seite …

Auch der zehnte Band der Ostfriesenkrimireihe, Ostfriesenschwur, schaffte – wie bereits im letzten Jahr der Roman Ostfriesenwut und davor Ostfriesenfeuer – auf Anhieb den Sprung auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste!

“Nun ist Büscher der neue Leiter der Kripo, doch wer unter ihr Chef ist, ist Ann Kathrin sowieso ziemlich egal. Hier in Ostfriesland haben eben alle ihren eigenen „way of life“ ...
Julia Gerd-Holling, Thalia

Der glückliche Autor ist mit dem Roman auf einer Tournee durch die Buchhandlungen.
Das gleichnamige Hörbuch, von Klaus-Peter Wolf selbst gelesen, gibt es bei Goyalit.

Ostfriesenkrimis