Ostfriesenfalle

Der fünfte Teil der Ann Kathrin Klaasen Reihe

Von Borkum nach New York. Der fünfte Fall für Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller

Wie kommt Markus Poppinga ins Restaurant Ben Ash in Manhattan? Eine Klassenkameradin will ihn dort gesehen haben, dabei ist Markus vor drei Jahren tot in seiner Wohnung auf Borkum gefunden worden. Seine Eltern haben ihn eindeutig identifiziert. Die trauernde Mutter trägt die Überreste ihres Sohnes, zu einem bläulich schimmernden Diamanten gepresst, in Herzchenform geschliffen, an einer Kette um den Hals. Doch wer ist der Mann, den die Zeugin für Markus hält?

Die Idee zu Ostfriesenfalle hatte ich in Manhattan als ich im Restaurant „Ben Ash“ saß.

Ich hatte plötzlich das Gefühl, draußen sei ein befreundeter Autor vorbeigegangen, der allerdings seit Jahren tot ist. Ich hing diesem Gedanken immer länger nach, und es wurde eine große Geschichte daraus, die in New York beginnt und auf der Insel Borkum endet.

  • Erstausgabe Fischer Taschenbuch, März 2011
    Umfang 430 Seiten, broschiert
    ISBN 978-3-596-18083-7
  • 5. Auflage Fischer Taschenbuch, Mai 2012
    Umfang 430 Seiten, broschiert
    Bestellen (amazon) ISBN 978-3-596-18083-7
  • als Hörbuch
    Jumbo Neue Medien, April 2011
    Umfang 430 Seiten, broschiert
    Bestellen (JUMBO) ISBN 3-8337-2719-5

Leseprobe

Hörprobe

Pressestimmen